Kategorien
Allgemein

Gefährder Jens Spahn – keine Maske im Kabinett – dann Test Positiv – aber keine Quarantäne fürs Kabinett

Wo bleibt der Aufschrei der Bevölkerung bei diesen Fakten? – Wie weit können Politiker gehen bis ein Volk aufwacht?

Kein Wunder, dass Herr Spahn Test-Positiv war – ach ne Moment – er hat sich ja gegen Influenca impfen lassen 😉

Jens Spahn fiel ja schon mehrfach durch Regelverstöße auf – aber der Reihe nach.
Fangen wir mit dem aktuellsten Ereignis an.

Jens Spahn und seine Ministerkollegen (22.10.2020) u.a. auch Frau Merkel trafen sich im Kabinett – dies ist nicht weiter tragisch – wäre Jens Spahn nicht kurz darauf positiv getestet worden.
Wegen Erkältungssymptomen hatte sich Jens Spahn testen lassen – aber wird bei diesen Symptomen nicht dazu aufgerufen #stayathome?
Besonders sticht hierbei auch die Berichterstattung der tagesschau ins Auge, kein einziger kritischer Hinweis, dass Herr Spahn eben nicht den treuen Wegbegleiter, die Stoffmaske, permanent trug und auch den Mindestabstand vernachlässigte – schade liebe tagesschau, dass euren Job die Welt übernehmen muss.

Laut offiziellen Angaben wurden Hygieneregeln und Abstand im Kabinett während der Sitzung eingehalten, durchgehend Maske getragen und bei den Kabinettssitzungen tagen die Teilnehmer an einem großen runden Tisch, an dem derzeit zwischen den einzelnen Mitgliedern laut Regierungssprecher mehrere Plätze freigelassen würden, doch in dem Video ist Jens Spahn und auch Kollegen ohne Maske und ohne Mindestabstand zu sehen!


Aber es kommt noch erschwerend hinzu, wenn Menschen im Freien Maske tragen müssen, aber dem Bundesgesundheitsminister eine Maske im Kabinett zu viel ist, dann schlägt das dem Fass den Boden aus.
Denn Bürger bekommen saftige Bußgelder, halten Sie sich nicht an die von unseren Politikern erlassenen Regeln.

Aber vielleicht sollte Herr Spahn selbst zu seinem positiven Test Stellung nehmen?

Jens Spahn fiel schon mehrfach auf, bereits Mitte April – die bekannte dicht gedrängte Aufzugsfahrt – mit Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier inmitten der Corona-Pandemie.
Die beiden Herrschaften besuchten das Uniklinikum in Gießen.

Danach waren mehrere Anzeigen eingegangen. Jedoch bleibt dies für die beiden CDU-Politiker ohne Folgen ob dies bei dem „normalen Bürger“ auch so ist wenn er sich nicht an die Empfehlungen hält?
Auch Hessens Sozialminister Kai Klose (Grüne) befand sich in dem Fahrstuhl.
Spahn sagte im Nachhinein einsichtig, selbst wenn man Mundschutz trage, sei es wichtig, Abstand zu halten. Alle hätten sich vorgenommen, nicht gleichzeitig in den Aufzug zu steigen – „und dann passiert es halt manchmal doch“. Es seien genau die Dinge des Alltags, „wo wir eben alle miteinander die nächsten Wochen und Monate diszipliniert bleiben müssen“.

Aber vielleicht hätte man Herrn Spahn schon früher erklären sollen wie das korrekte Aufsetzen einer Mund-Nasen Bedeckung funktioniert?

Führen durch Vorbild – Chapeau Herr Spahn.

Eine Antwort auf „Gefährder Jens Spahn – keine Maske im Kabinett – dann Test Positiv – aber keine Quarantäne fürs Kabinett“

Da sehen Sie Herr Spahn, wie leichtsinnig Sie in Wirklichkeit sind. Normalerweise muss das ganze Kabinett schließen, wegen Ihnen.

Das Einzige, wo Sie und Ihre Kollegen darauf scharf sind, ist das Geld. Sie sitzen auf das Geld, welches den 43-stelligen Betrag aufweist.

Sie und Ihre politischen Kollegen der CDU/CSU und SPD müssen für den Schaden bezahlen.

Freundliche Grüße von Alexander Thielsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.